hl windlicht

 SELBST GEMACHT

 

windlicht298Das benötigen Sie:
• Einwegglas
• Stabiler Draht zum Biegen, ca. 2 m
• Kabelzange • Dekosand
• Kerze • Blüten

Für den Henkel:
Halten Sie den Draht an das Glas, um die Länge des Henkels zu bestimmen und schneiden Sie ihn zu.Biegen Sie den Draht zu einem Bogen. Die Enden formen Sie zu zwei Ösen (ein Bleistift sollte durch die Ösen passen)

Für die Halterung:
Um die Länge des Drahtes zu bestimmen, wickeln Sie ihn zweimal komplett um das Glas (unterhalb der Schraubkerben), lassen Sie den Draht 20 cm länger und zwicken Sie den Rest ab.

Befestigung von Henkel und Halterung:

(1) Nehmen Sie den abgemessenen Draht für die Halterung und führen Sie ihn durch die erste Öse des Henkels. Dann halten Sie den Henkel an das Glas und führen Sie den Draht durch die zweite Öse.
(2) Wickeln Sie den Draht (wie beim Abmessen) nun um das Glas (unterhalb der Schraubkerben) und führen ihn dabei nochmals durch die Ösen.
(3) Ziehen Sie den Draht sehr fest um das Glas und drehen Sie die Drahtenden zusammen.

Für die Dekoration:
Dekorieren Sie das Windlicht z. B. mit Sand, Blüten und einer Kerze.
Anschließend hängen Sie nun das Windlicht auf.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.